Barolo Rocche Dell'Annunziata DOCG

Italien / Piemonte
Fabio Oberto, La Morra
Nebbiolo
2013

Diesen Wein zu kosten, gleicht einer feierlichen Zeremonie beizuwohnen. Sehr ruhig, feierlich und würdevoll, da wird nicht viel gesprochen, alles ganz leise, diskret und klar, und doch athomspärisch sehr dicht und bedeutend, die dunkle, ruhige, süsse Beerenfrucht, auch Pflaumen, hier ist alles perfekt arrangiert, formvollendet, würdevoll, die Noten von Teer, Torf, Waldboden in der süsslichen Frucht. Am Gaumen beginnt die Zeremonie mit dunkler, süsser Ausgewogenheit, erhaben, die Bedeutung ist einfach zu spüren, die süsse dunkle Frucht dicht und weich am Gaumen, wie stillvoll dann in die ernsten Passagen überführt wird, wie sanft die feinen herben Tannine und die herben-frischen pflanzlichen Noten hier ausgebreitet werden, wieviel Gespürt und Takt, grossartig. Ein grosser, reicher Barolo, so viel Würde, Weisheit, Eleganz!

75cl

CHF 80.00 inkl. MWST

Die Trauben stammen von 1973 gepflanzten Rebstöcken in der Cru-Lage Rocche in La Morra. Die Parzelle zeigt nach Süd-Ost und ist von sandigen Böden geprägt. Die Weinberge sind hoch gelegen und so profitieren die Reben von viel Sonne, aber auch vergleichsweise moderaten Temperaturen und kühleren Nächten.

Selektive sehr späte Lese und rigorose Selektion von Hand, kurzes antrocknen der Beeren über 24 Stunden. Vollständige Entrappung und sehr lange Mazeration, Fermentation und Vergärung mit weinbergseigenen Hefen in Holzfässern. Ausbau und Reifung für 26 Monate in diversen Holzfässern, teilweise auch neuen Barrique-Fässern, zwei Monaten in Edelstahltanks und schliesslich 6 Monaten in der Flasche. Weniger als 4000 Flaschen.

In den 1970ern hat Andrea den seinerzeit winzigen Betrieb übernommen, bereits 1978 damit begonnen, eigenen Wein abzufüllen und mit einem feinen Gespür und viel Geduld über die Jahrzehnte exzellente Lagen in La Morra, Alba, Barolo und Cherasco erworben und den Familienbetrieb auf über 16 ha erweitert. Gerade in den letzten Jahren haben sich Vater Andrea und Sohn Fabio in der Spitze des Piemonts etabliert. Vom Dolcetto bis zum Barolo regnete es regelrecht Preise und Auszeichnungen. Fabio führt nun unter dem Label «La Collina di Dionisio» selbst Regie und beglückt uns weiterhin Jahr für Jahr mit diesen wunderschönen Piemontesern. Herausragende Weine mit nobler Seele und innerer Schönheit! Weltklasse zu anständigen Preisen!

Allergene: Enthält Sulfite