Donzell Vermouth

Spanien / Priorato
Les Cousins Marc & Adrià, Porrera
2016

Dr. Paradiesvogel – wie bunt geschmückt, parfümiert, wie verspielt, bittere Noten, süssen Früchte, herbe Kräuter, medizinal, ein Tanz der Aromen, schlank, burlesque, mit Nivau. Am Gaumen wieder dieser kesse Tanz, diese Leichtigkeit, steht ihm gut die schmalen 15 %, wie er spielt, die bittere Zurückweisung, das süsse Locken, die koketten Kräuter, die medizinal inszenierte Strenge, macht ungemein viel Spass, mehr Varieté als Vermouth, grosse Inszenierung, bunt, ein wunderbare befreites Spiel!

100cl

CHF 20.00 inkl. MWST

Die biologisch bewirtschafteten Reben stehen in den privilegierten Steillagen mit lockerem Schiefer und Quarzit bei Porrera. An den bis zu 1000m Metern hohen Hügeln gibt es starke Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die die Aromenbildung fördern und die Säure und Frische bewahren.

Rosé-Grundwein von Cims de Porrera, Mazeration der Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Lavendel, Absinthium) und Blüten (z.B. Mandelblüten) im Grundwein für 6 Monate - nicht aufgespritet! Der Alkohol stammt nur aus der Vergärung des Mosts! Nur leicht gesüsst mit neutralem, Bio-Zucker!

Gute Jungs – die beiden Cousins, und aus gutem Hause, der berühmten und geschätzten Winzerfamilie Pérez. Zusammen zwischen den Reben aufgewachsen, zusammen in den Weingütern der Familie und allen möglichen Ländern gearbeitet, und seit 2007 folgerichtig dem eigenen, gemeinsamen Projekt Les Cousins Marc & Adria im Norden des Priorats. Die Vinifikation findet auf dem renommierten und von Adria geführten Weingut Cims de Porrera statt, bei der Qualität gibt man sich also streng, im Stil sind die Weine jedoch unkompliziert, lebensbejahend. Charaktervolle Frohnaturen, wie die beiden Cousins, und wie diese auch perfekte Begleiter in jeder Runde!

Die beiden sympathischen Cousins begleiten wir schon seit vielen Jahren und durften so mit Staunen und vor allem grosser Freude ihre Entwicklung mitverfolgen. Darüber ist eine enge Freundschaft entstanden und jeder Besuch hier in Zürich oder im Priorat gehört zu den schönsten Erlebnissen eines Jahres. Marc und Adria stammen aus der berühmten Winzerfamilie Perez. Sie sind zusammen zwischen den Reben aufgewachsen, haben gemeinsamen in den Weingütern der Familie und allen möglichen Ländern zusammengearbeitet. Nach diesen Lehrjahren in der ganzen Welt haben sie vor wenigen Jahren einen Traum verwirklicht und ein gemeinsames Weingut gegründet. Im Hinterland des Priorat erzeugen sie aus der Lage Porrera ehrliche Weine. Sie zielen nicht auf Punkte oder grosse Ehren, die Weine werden für den Kunden gemacht. Es sind alles andere als triviale Weine, und doch zeigen sie das Priorat auf eine unbeschwerte Art, die weder ein grosses Wissen oder einen grossen Keller, noch ein grosses Vermögen voraussetzen. Sie sollen Freude bereiten. Und in ihrem Wesen entsprechen sie damit doch sehr den beiden Cousins, die mit offenen Armen und ehrlichem Interesse auf die Menschen zugehen. Und das muss man den beiden Cousins hoch anrechnen. Sie reiten und tanzen nicht selbstverliebt auf der angesagten Priorat-Welle, die durchaus attraktive Einkommensmöglichkeiten bietet. Vielmehr arbeiten sie hart und geben alles, um einen seriösen und doch freudvollen Wein zu einem sehr fairen Preis anzubieten.

Und vor dem Hintergrund ihrer renommierten Herkunft, überrascht es auch nicht, dass sie dabei keinerlei Abstriche bei der Qualität hinnehmen. Die Arbeit im Weinberg folgt dem wissenschaftlichen und nachhaltigen Ansatz der Perez-Familie. Die Natur und menschliche Arbeit geniessen einen uneingeschränkten Vorrang vor Chemie und Technik. Die Cousins gewähren den Reben und den Böden Freiraum, ein Freiraum der mit viel Leben gefüllt wird, das sich schliesslich und zu unserer grossen Freude in den kunstvoll gestalteten Flaschen wiederfindet. Die Trauben werden auf dem Weltklasse Weingut Cims de Porrera vinifiziert, das ebenfalls im Besitz der Familie Perez ist und heute von Adrian geleitet wird.

Die Reben stehen in einem der unwirtlichsten Teile des Priorats auf zwei unterschiedlichen Parzellen, steile terrassierte Hänge auf bis zu 1000m Höhe. Hier oben gibt es sehr hohe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, wobei es am Tag sehr heiss werden kann. Die Weine erhalten so eine aussergewöhnliche aromatische Fülle und Tiefe. Dank des lockeren und verwitterten Schieferboden kommt eine ungemein belebende Frische und Finesse hinzu, die Weine sind regelrechte Alleskönner. Sie besitzen eine verführerische Frucht, eine faszinierende Tiefe, eine schöne Substanz und dabei eine spielerische Eleganz.

Allergene: Enthält Sulfite