NEWSLETTER

 

Kombucha fermented "HIRU" 2.5% Vol.Alkohol

Ama Brewery

T  Zen. Meditation, Ethik, Weissheit. Schon im Duft meditative Ruhe und Weite, keine Kanten, fliessend zwischen heller Weissheit, frische Noten, Meerluft, Algen, und der inneren, seelischen Ruhe, Tee, umami-artige sanfte Art. Am Gaumen der lebendige Augenblick als Genuss, weiche frische, schäumt sehr zart und versinkt in seelische  also schwebend  ruhige Tiefen, Tonkabohne, weisse Schokolade, Reinheit, im Innern das leise Rauschen, Tannine wie sie feiner nicht sein könnten. Was ist das für ein geistig erhabenes Dasein. Katharsisch, meditativ, beglückend  wie die Küche von Tim Raue.

75 cl

CHF 29.50 inkl. MWST

Die Tees wachsen im biologisch bewirtschafteten Teegarten Samba Estate in Malawi. Das Wasser stammt aus der sehr mineralarmen Alzola-Quelle, die von über 27 Jahre langsam vom Boden gefilterten Regenwasser gespeist wird.

Zutaten: Grüntee 70%, Weisser Peony 30% Fermentierung der Tees und Kräuter mit sehr mineralarmem Wasser aus der Alzola-Quelle und einer Starterkultur aus einem vorherigen Batch über 3 Wochen, weitere Vergärung mit Hefen und mindestens 6 Monate Reifung in der Flasche.

Sterne gibt es ja bereits reichlich in San Sebastián, am Himmel und in der Gastronomie, und noch steigen daraus neue auf, so wie die Ama Brewery der früheren Köche Ramón Perisé and Dani Lasa vom Sternerestaurant Mugaritz. Und dieser Stern leuchtet mal ganz besonders, eine einzigartige Kombination der Kombucha-Herstellung und der Flaschengärung "méthode ancestrale". Was vor wenigen Jahren ein paar Freunde in einer Garage angefangen haben ist im Grunde genommen bis heute so geblieben. Erstklassige Tees aus biologischem Anbau in Afrika, China, Indien, Japan, Taiwan, dazu Botanicals auch aus dem Baskenland, teilwiese aus freier Flora, und sehr mineralarmes Wasser aus der Alzola-Quelle. Und daraus machen sie in geradezu liebevoll kleinen Batches betörende, charaktervolle Pét-nat-Tees, von aromatisch frisch bis cremig oder herb. Grossartige Solisten und Essensbegleiter, die noch dazu Dank dem geringen Alkohol von ca. 1.5 % genauso Ersatz wie zusätzlicher Platz für Wein sind! Was für eine Entdeckung, und was für grossartige Visionäre die Jungs von der Ama Brewery sind! Schon jetzt, für uns, absolut unverzichtbar.