Vèrtebra DO

Spanien / Montsant
Terroir sense Fronteres, Montsant
Garnacha negra
2017

Scheuer Geist – zunächst zurückhaltend, fast scheu, charmante, herbe Noten, wilde, mediterrane Kräuter, dann zunehmend sicherer, atmet, weiter werdend, wunderschön, jetzt süsser die zarte, transparente, helle rote Frucht, Erdbeere, Kirsche, und doch mit Diskretion, burgundische Transparenz und Weite. Am Gaumen von zarter Fülle, wieder diese weiche, transparente Weite, diese klare, helle, rote Frucht, und die sanfte, herbe, ätherische Mineralität, mediterrane Kräuter, scheint immer zu fliegen, so leicht, mit viel Eleganz, unvergleichlich sanfte Weite und Länge. Was für ein burgundischer Traum aus dem Montsant, schwebende zurückhaltende Kraft. Gross.

75cl

CHF 42.00 inkl. MWST

Die Trauben stammen von alten Rebgärten bei La Figuera im höheren und damit kühleren Teil von Montsant. Die Böden von rotem Lehm und viel Kalkstein geprägt. Das trockene mediterrane Klima und die hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht lassen Dominik Huber hier harmonisch-elegante, mineralische Weine vinifizieren.

Sehr selektive, frühe Lese von Hand. Ganztraubenvergärung mit weinbergseigenen Hefen und Reifung Betontanks für 6 Monate.

In 2004 haben Dominik Huber und Eben Sadie ihr Projekt Terroir al Limit im Priorat mit Hilfe der Pérez-Familie gestartet. Nichts anderes als Terroir sollte in die Flasche kommen, exzellente Lagen, alte Rebe, Bewirtschaftung nach biodynamischen Prinzipen, Spontanvergärung, Beton und Fuder statt Barrique. Schon nach wenigen Jahren zählen die Weine von Dominik Huber – jetzt alleine verantwortlich - zur absoluten Spitze im Priorat und weit darüber hinaus. Terroir Sense Fronteres ist sein neues Projekt in Montsant, wieder mit akribischer Arbeit im Weinberg und so nahe wie möglich an der Natur. Bereits der erste Jahrgang, 2017, sorgt für viel Furore! Eigenständige, grosse, elegante Weine. Was für ein Glück, von Anfang dabei sein zu dürfen!

Allergene: Enthält Sulfite