Artikel-Nr. 17219

Sancerre Blanc "Le Rochoy" AOC Bio

2022
CHF 33.00
Sancerre Blanc "Le Rochoy" AOC Bio
Sancerre Blanc "Le Rochoy" AOC Bio
CHF 33.00
202275cl
209 Stück verfügbarFlaschen oder 12er Karton
Sancerre Sanssoucci. Ein Sancerre ohne Sorgen, was für ein reicher, ruhiger und tiefsinniger Sancerre, ruhige, helle, orange, auch exotische, süsse Frucht, rauchig, wunderschöner Kalkstein, erinnert auch ans Meer, Algen, Muscheln, Düfte die sanft herüberwehen. Am Gaumen ein sanftes Wogen, wie ruhig und weich er am Gaumen fliest, saftige, reiche Frucht, sanft das Rauschen, fast verträumt, die mineralischen Noten, die pikante Säure ziehen sich wie Gedanken durch das schöne Rauschen, und tritt dann freilich klar und hell, und beglückend hervor, herb und frisch. Das ist ein glücklicher, in sich ruhender, sorgloser Sancerre, ohne jegliche Nervosität! Ganz wunderbar!
  • Bio
Vinifikation
Selektive Lese von Hand. Sehr schonende Verarbeitung, sanfte Pressung und Umfüllung nur mit Schwerkraft, sehr langsame, temperaturkontrollierte Vergärung mit weinbergseigenen Hefen im Stahltank, Ausbau auf der Hefe mit Aufrühren (Bâtonnage) im Stahltank bis zur Abfüllung.
Volumen
13.5%
Laporte

Das Weingut wurde bereits 1850 gegründet und ist seither eng mit der Familie Laporte verbunden. Heute gehören 30 ha biologisch bewirtschafte Rebflächen zum Betrieb, darunter exzellente Lagen in Sancerre. Insbesondere René Laporte hat dem Betrieb in der zweiten Hälfte des 19. Jhd. zu viel Ansehen verholfen. Seither gehören die Weine Jahr für Jahr zu den besten an der Loire und zieren die Weinkarten zahlreicher, feiner Restaurants, und seit der Umstellung auf biologischen Weinbau in 2013 sind die Weine nochmals feiner geworden, sanfter, von betörender innerer Ruhe, grosse Sancerre!

TERROIR
Die biologisch bewirtschafteten Reben dieser einzigartigen, bis in die Römer-Zeit zurück datierte Lage stehen auf sehr kieslehaltigem, von Feuerstein (Silex) geprägtem Boden. Das Klima ist kontinental geprägt, aber auch stark von der Loire und vom Atlantik beeinflusst, die die Wetterextreme abmildern. Die Winter sind kalt und hart, die Sommer eher warm. Die über das Jahr vergleichsweise kühlen Temperaturen lassen hier feinnervige, und doch souveräne, stattliche Sauvignon Blanc entstehen.
Weingut Laporte

Empfehlungen für dich