NEWSLETTER

 

Bourgogne Hautes Côtes de Beaune "Puits de Chaux" AOC

Frankreich / Burgund
Domaine de Chassorney-Frédéric Cossard
Pinot Noir
2018

Wahrsagerin – der hat eine dunkle, weiche, feminine, fast füllige Eleganz, eine tiefe dunkle konzentrierte Frucht, dunkle Kirsche, darin grüne pflanzliche Töne, Blumenblätter. Am Gaumen wieder diese tief dunkle, geheimnisvolle, seidenweiche Eleganz, da ist ein weiches Einlassen, Ausloten der dunklen Tiefe, ohne zu fallen, ohne grosse Schrecken, auch eine Inszenierung, in der weichen dunklen Frucht, Cherry Coke, frische und nur leicht herbe, trockene Tannine, wie eine ambivalente Botschaft zum Schluss. Faszinierend dunkler, tiefer, geheimnisvoller Pinot!

75 cl

CHF 52.00 inkl. MWST

Die biodynamisch bewirtschafteten 50-jährigen Reben stehen in lehm-und kalkreichen Lagen oberhalb von Volnay. Kalte, trockene Winter und eher kurze warme Sommer ergeben hier kernige Pinots mit Finesse.

Selektive Lese von Hand und sehr geringer Ertrag. Sehr langsame Vergärung mit weinbergseigenen Hefen in kühler Umgebung über mehrere Monate undReifung im grossen Betonei, ungefiltert, ungeschwefelt.

Frédéric – Fred – Cossard hat hier 1996 sein Weingut gegründet, in Saint-Romain in der Côte-de-Beaune, nicht im Zentrum, nicht unbedingt bekannt für grosse Terroirs, und umso beeindruckender ist, was er macht, was für strahlende Burgunder er in die Flasche bringt, und dazu braucht es weder die Schwefelung noch Schönung der Weine. Was zählt sind hier eine saubere Kelterung, wenig Alkohol, niedrige ph-Werte und Geduld. Und unerschütterliches Vertrauen, den die Weine durchlaufen in der langen unbeeinflussten Vergärung verschiedene Stadien, auch solche in denen sie unappetlich oxidativ-braun sind, bis sie sich natürlicherweise selbst klären, eine gesunde Farbe annehmen und strahlen und ihre Herkunft zeigen, wie es nur wenige Burgunder tun. Und so schauen viele hinaus nach Saint-Romain und hinauf zu Frédéric Cossard – ein Star unter den Naturweinwinzern!

Allergene: Enthält Sulfite