Der Sämichlaus kommt in die Grubenstrasse und verteilt dort vom
06.12. - 08.12.2021 ganze 20% Rabatt auf deinen Einkauf.*

*der Rabatt ist nicht kummulierbar. Ausgenommen sind Fine Wines, Food und Spirituosen.

Fins als Kullons Bio

Spanien / Penedès
Finca Parera
Garnacha Blanca, Sumoll, Xarel-lo
2020

Metallic-Lackierung – und dann in dieser Farbe – helles, weiches Rosa-Rot der Frucht, die wie eine samtig-süsse Grundierung ist. Darin shiny, spiegelnd ein ätherisch-frischer, leicht saurer Schimmer, das kribbelt regelrecht, freudvoll. Am Gaumen federleichte, verspielte Transparenz, klare, saftige rosa-rote Frucht, der funkelt und schimmert, frische Säure, ätherisch und mineralisch frisch, selbst die mineralische Struktur – man kann reinzoomen durch dieses Rieseln und diese Spiegelungen in der hellen Frucht zu den dunkleren Tönen, wieder rauszoomen, und da ist sie wieder die köstliche Frucht, glatt, rein und weich. Funky, rein und lebendig. Macht verdammt viel unschuldigen Spass und passt grossartig zum luftgetrockneten Rohschinken.

100 cl

CHF 30.00 inkl. MWST

Die biodynamisch bewirtschafteten Parzellen verfügen über sehr mineralische Böden mit hohen Anteilen an Lehm und Kalkstein. Das nahe Gebirges – Schutz vor zu warmer, mediterraner Luft – erlauben hier frech-frische Wein mit reifer Frucht.

Sehr selektive Lese von Hand. Mazeration und Vergärung mit weinbergseigenen Hefen in Betontanks. Keine Schönung, Filtration oder Schwefelung.

Das ist so eine Familie, die hält zusammen, hält es zusammen aus, und was ist schon schöner als leidenschaftlich zusammen sein in einer Sache, am selben Werk: biodynamischer Weinbau, genauer: Anbau. Den berühmt sind die Pareras zuerst für herausragende Kirschen und Obst gewesen, von den eigenen Bienen bestäubt. Und Trauben sind schliesslich auch Obst. Wein ja nichts anderes als fermentierter Traubensaft, zumindest wenn man wie hier nichts zufügt. Ab 1987, nach dem Wechsel nach Sant Llorenç d'Hortons, kamen also der Weinbau hinzu, 1996 das eigene Weingut mit Keller, wo nun Vater Ruben, Sohn Jordi, Cousin Jordi und Freund Kike mit Jahrzehnten Erfahrung im biodynamischen Anbau einfach grossartige Weine machen, wie sie ihnen gefallen, ohne geschmackliches Dogma, eine bunte Palette an beseelten, duftigen, leuchtenden, mineralischen Weinen, mal aus Zement, mal Ton, mal Glas, mal Stahl usw., nur rein kommt nix Künstliches, und das braucht es hier auch nicht. Schöner kann Natur nicht sein.

Allergene: Enthält Sulfite