Der Sämichlaus kommt in die Grubenstrasse und verteilt dort vom
06.12. - 08.12.2021 ganze 20% Rabatt auf deinen Einkauf.*

*der Rabatt ist nicht kummulierbar. Ausgenommen sind Fine Wines, Food und Spirituosen.

Páramos de Nicasia DO

Spanien / Vino de la Tierra de Castilla
Màquina & Tabla
Tempranillo, Garnacha Negra
2017

Vorfreude! Geschmeidige, weiche, fast sahnige und doch frische eher helle rote Frucht, strahlt einen gelassenen natürlichen Optimismus aus, frische, helle begrünte Erde, sorglos lebend, unprätentiös der intuitive Stil. Am Gaumen kultivierte helle Freude und Erregung, kribbelnd, frische saftige Frucht, Kräuter, erdig, alles so saftig und gesund, mit einer begeisternden, freudvollen Frische. Eigener Stil. Wunderbar wie kultiviert und doch unmittelbar und natürlich hier Freude herrscht. Jetzt kann es losgehen!

75 cl

CHF 21.00 inkl. MWST

Die biodynamisch bewirtschafteten, sehr alten, wurzelechten Reben stehen im Toro südlich des Duero-Flusses auf von Sand und Kieseln bedecktem Boden mit hohen Anteilen an Lehm und Silt. Das kontinentale Klima ist von sehr heissen, trockenen Sommern und kalten Wintern geprägt. Die Weine haben eine saftige Frucht und eine markante Struktur, verbinden Lust und Eleganz, Kultur und ungestüme Natur zu unwiderstehlichen, vielschichtigen und unterhaltsamen Weinen.

Sehr selektive Lese von Hand, sehr geringer Ertrag. Schonende Pressung, langsame Vergärung der entrappten Beeren mit weinbergseigenen Hefen in Zementbottichen, Reifung für über ein Jahr in neutralen Eichenholzfässern (bis 600l). Ungefiltert.

Eine weitere Entdeckung, über die wir uns jeden Tag von neuem freuen: Màquina & Tabla. Zwei junge Menschen, die sich ganz ihrer Leidenschaft hingeben. Oriol, ein Önologe (sie bezeichnet ihn liebevoll und treffend als „Önopath?), und Susana, aus Kunst und Unterhaltung, der kreative Kopf. Seit Jahren sind sie im Nordwesten Spaniens auf der Suche nach exzeptionellen Weinbergen mit wurzelechten, uralten Reben – und seit 2012 bringen sie ihre ersten Weine, nein: Kunstwerke, in und auf die Flasche. Weine, die auf unvergleichliche Art das Verhältnis und den Widerspruch von Mensch und Natur einfangen – und das zu einem bescheidenen Preis. Biodynamische Bewirtschaftung.

Eine weitere Entdeckung, über die wir uns jeden Tag von neuem freuen: Màquina & Tabla. Zwei junge Menschen, die sich ganz ihrer Leidenschaft hingeben. Oriol, ein Önologe (sie bezeichnet ihn liebevoll und treffend als „Önopath?), und Susana, aus Kunst und Unterhaltung, der kreative Kopf. Seit Jahren sind sie im Nordwesten Spaniens auf der Suche nach exzeptionellen Weinbergen mit wurzelechten, uralten Reben – und seit 2012 bringen sie ihre ersten Weine, nein: Kunstwerke, in und auf die Flasche. Weine, die auf unvergleichliche Art das Verhältnis und den Widerspruch von Mensch und Natur einfangen – und das zu einem sehr bescheidenen Preis. Biodynamische Bewirtschaftung.

Allergene: Enthält Sulfite