Artikel-Nr. 17660

Amigne de Vétroz Grand Cru AOC Bio

2021
CHF 31.00
Amigne de Vétroz Grand Cru AOC Bio
Amigne de Vétroz Grand Cru AOC Bio
CHF 31.00
202175cl
144 Stück verfügbarFlaschen oder 6er Karton
1001 Nacht - Reichhaltig und voller exotischer, orientalisch anmutender Wärme, beninahe oppulent der Duft von vollreifen weissen Pfirsichen, Mandarinen und Orangenblüten, alles untermalt von einem ebenso warmen aber hauchzarten Honig- und Gewürzdurft, märchenhaft, zum eintauchen. Am Gaumen dann überraschend und deutlich die Kühle der Wüstennächte, zusätzlich bläst eine belebende Meeresbrise frisch und salzig über den Wüstensand hinweg und wirbelt die noch warmen, feinsten Sandkörner auf, diese ganz feinen, sehr dezenten Gerbstoffe zusammen mit seinr Intensität und Vielschichtigkeit machen den Wein perfekt, balanciert und sorgen für einen anhaltenden, langen Abgang. Magsich schön!
  • Bio
  • Vegan
  • Auszeichnung
Vinifikation
Selektive Lese, die Beeren werden nicht entrappt und langsam, temperaturkontrolliert vergoren, Ausbau folgt im Stahltank.
Rebsorten
Volumen
13.5%
Robert Parker
93/ 100
James Suckling
94/ 100
Produzent Domaine Jean-René Germanier
Domaine Jean-René Germanier

Bereits 1896 kelterte der Ur-Grossvater von Jean-René Germanier den ersten Wein der Domaine im alten Gewölbekeller. Germaniers leben hier tief in Balavaud, in der Region um Vétroz verwurzelt, und schauen, dass es der Natur, den Reben und den Menschen um das Weingut gut geht. So lange bestehen bleibt nur, wer neben der Tradition auch die Innovation feiert: Heute wird das 100ha umfassende Weingut in vierter Generation von Jean-René Germanier und seinem Neffen Gilles Besse geführt. Vor 15 Jahren war das Weingut Germanier Pionier mit seiner integrativen Produktion, vor 5 Jahren gelang die Bio-Zertifizierung. Hier entstehen lebendige, kraftvolle Weine aus autochthonen Rebsorten, mit Herzblut und Terroir.

TERROIR
Die Rebberge für diesen Amigne liegen auf Terrassen in steilen Hängen an besten Lagen mit Schiefer- und Gletschermoränen-Böden in Vétroz. Die Reben profitieren von einer optimalen Sonneneintrahlung. In diesen Höhen sind auch in den heissen Sommern die Nächte kühl. Die Trauben reifen langsam und vollaromatisch heran. Es entstehen hier Weine mit viel Ausdruck und mineralischer Frische.
Terroir Domaine Jean-René Germanier

Empfehlungen für dich