Artikel-Nr. 18914

Chasse La Rèze "Le Vin des Chiffonniers" AOC

2022
CHF 29.00
Chasse La Rèze "Le Vin des Chiffonniers" AOC
Chasse La Rèze "Le Vin des Chiffonniers" AOC
CHF 29.00
202275cl
138 Stück verfügbarFlaschen oder 6er Karton
Die erste Liebe - Blumig, intensiv mit Frühlingsblüher, Maiglöckchen und Narzissen, frische Fruchtigkeit spriesst und erquickt, supersaftiger Apfel, Mandarine, gepaart mit Exotik von Mango und Papaya, die belebt, hinterher schlendernd, wunderschön heran kommend, einem von hinten umarmend, warm, mit viel Zärtlichkeit und inniger Liebe, eine Würze, etwas Nelke, Curry-Blatt und pfiffiger, weisser Pfeffer, man lässt sich gehen, wohlig, schmiegt sich sanft an, eine Anflug von Cremigkeit, frische Sahne und Butter. Am Gaumen lässt man sich weiter hinein fallen in diese liebevolle Umarmung, vollmundig, weich, angenehm, mit gelbfruchtigen Aromen und warmer Würzigkeit, so schön und unglaublich reizend, erzückend mit mineralischer Salzigkeit, belebend. Man vergisst sie nie.
  • Vegan
  • Vinatur
Vinifikation
Selektive Lese von Hand. Traditionelle Ganztrauben-Pressung, Vergärung mit weinbergseigenen Hefen ohne Schwefel, Ausbau über 9 Monate in gebrauchten Eichenholzfässern und Terracotta-Amphoren. Minimalste Filtration vor der Abfüllung.
Volumen
12.3%
Winery Le Vin de l'A
Le Vin de l'A

Böse Zungen behaupten über Bergtäler ja, dass die Menschen weder rauskommen, noch -schauen. Dabei muss man um Fantastisches zu entdecken nur mal reinschauen. Auf den Quereinsteiger Alex Stauffer im Wallis zum Beispiel, der von der Arbeit am Bildschirm in den Weinberg gewechselt hat. Nach nur kurzem Studium und Ausbildung hat Alex 2018 in Flanthey mit ½ ha Reben Le Vin de L’A gegründet und seither kommen von den mittlerweile 3ha betörend charismatische Weine. Ohne Zusätze, mit Charakter. Alle Arbeiten werden manuell durchgeführt, im Einklang mit dem Mondzyklus und dem Terroir, so dass Zusätze wie Schwefel weder erwünscht, noch nötig sind. Ach was, die Weine sind so grossartig, so wie sie sind, alles andere wäre störend!

TERROIR
Chasselas und Rèze, eine fast vergessene, alte, Rebsorte, kommen von biodynamisch bewirtschafteten Weinbergen in Ollon. Die über 40-jährigen Reben wachsen auf trockenen, von Sand und Kiesel geprägten Kalkböden. Die Erträge sind gering, die Lage ist Sonnen verwöhnt. Es herrscht ein ideales, nicht zu heisses Klima, optimal für eine lange Reife und um die Frische in den Weinen zu behalten.
Terroir Le Vin de l'A

Empfehlungen für dich