Alloy Chasselas sans soufre Vully AOC BIO

Schweiz / Fribourg
Cru de l'Hôpital
Chasselas
2018

Drei Wünsche frei – wie von der Fee geküsst, so leicht, so klar, so rein, grosses Glück, diese reine, glasklare helle, gelbe auch exotisches Frucht, frisch und leicht, erst nach und nach, Bedeutung, drei Wünsche, da muss man ja nachdenken, wärmer, tiefer, dichter. Am Gaumen zunächst leicht und verspielt. so klar, die helle Frucht, wieder dieses Glück, das man ja begreifen, verstehen muss, nicht immer da war, vergänglich ist, da mischen sich in die sehr helle Frucht herbe Noten, oh, verweile doch, Augenblick, Du bist so schön, frisch und doch – lang ist s - eine fast melancholisch, warme reife Fruchtnote. So verspielt, leicht, doch gefühlig hat man Chasselas selten erlebt. Grossartig

75cl

CHF 19.80 inkl. MWST

Die Reben stehen in Parzellen mit Süd-/Süd-Ost-Ausrichtung auf sandigem Boden mit felsigem Untergrund. Der Murtensee wirkt klimaregulierend gegen hohe Temperaturen und harten Frost. Feine, lebendige Weine mit klarer Frucht

Selektive Lese von Hand. Vergärung mit weinbergseigenen Hefen, Mazeration für 1 Tag mit Stielen, bei 10 % für weitere 2 Monate nur mit Schalen in Bottichen. Ungeschwefelt, minimale Filtration

Alles so schön hier! Alles! Gelegen am Murtensee, seit dem 15 Jhd. im Besitz – sowohl als Natur als auch Kultur – der Bürgergemeinde Murten, 13 ha geführt seit 2002 – und wie! – vom gleichermassen begabten wie sympathischen Christian Vassez. Biodynamisch die Arbeit im Weinberg – Demeter zertifiziert – , kein Gift und kaum Gerät, hier wird nach der Natur wie nach den Menschen geschaut. Gute Vibes, Leben, Energie, Gemeinsinn, Vertrauen, Freiraum. Spontanvergärung, Verzicht auf Schwefel oder Filtration, auf neues Holz, je nach Jahrgang und Wein ist man hier im Dialog, und die Weine – der Traminer in der Schatzkammer des Schweizer Weins – sprechen genau diese Sprache. Leicht, verspielt, so rein und so tief in ihrem Ausdruck. Allein wie sich hier Chasselas zu einer agilen, reflektierten Persönlichkeit entfaltet! Grossartig!

Alles so schön hier! Alles! Gelegen am Murtensee, seit dem 15 Jhd. im Besitz – sowohl als Natur als auch Kultur – der Bürgergemeinde Murten, 13 ha geführt seit 2002 – und wie! – vom gleichermassen begabten wie sympathischen Christian Vassez. Biodynamisch die Arbeit im Weinberg – Demeter zertifiziert – , kein Gift und kaum Gerät, hier wird nach der Natur wie nach den Menschen geschaut. Gute Vibes, Leben, Energie, Gemeinsinn, Vertrauen, Freiraum. Spontanvergärung, Verzicht auf Schwefel oder Filtration, auf neues Holz, je nach Jahrgang und Wein ist man hier im Dialog, und die Weine – der Traminer in der Schatzkammer des Schweizer Weins – sprechen genau diese Sprache. Leicht, verspielt, so rein und so tief in ihrem Ausdruck. Allein wie sich hier Chasselas zu einer agilen, reflektierten Persönlichkeit entfaltet! Grossartig!

Allergene: Enthält Sulfite