NEWSLETTER

 

Metodo Classico Brut "Terzavia" DOC Bio

Italien / Sizilien
Marco de Bartoli
Grillo
2018

Glück statt Erfolg  oder Champagner auf Urlaub! Das ist kein feierlicher Anlass, keine Vernissage, kein Triumph, das ist privates Glück, legerer Stil, zeigt sich bei aller Eleganz und herben Noblesse so entspannt, strahlt so viel innere Zufriedenheit, Wärme aus, reifer Apfel, Hefen, und so authentisch, warme Würzige Noten. Am Gaumen beherzt, ausgelassen, fesch im Auftakt, dann schön cremig schäumend, und wieder so beseelt und gelöst, warmer, reifer Apfel, und so lang. Wunderbar, so geniesst man das Leben, den Augenblick

75 cl

CHF 36.00 inkl. MWST

Die biologisch bewirtschaftete Lage Contrada Samperi in Marsala wurde zuletzt vor mehr als 30 Jahren bepflanzt und ist von Kalkstein und sandigem Lehm geprägt. Die mineralische Böden und das trockene Klima zeigen sich in einer schönen salzigen Mineralität und Struktur

Geringe Erträge, selektive Lese von Hand. Ganztraubenpressung, Vergärung mit weinbergseigenen Hefen in Stahl (80%) und Fässern aus französischer Eiche (20%) , Tirage aus reinem Most statt Zucker, 18 Monate auf der Hefe in der Flasche, keine Dosage, minimale Schwefelzugabe

Marco de Bartoli ist eine Persönlichkeit, eine Figur in Sizilien, Vater der Renaissance Sizilianischer Weine. Mit Liebe und auch etwas Wut und der halben Familie stemmt er sich hier seit den 1980ern gegen die grossen Firmen, die unlauteren Machenschaften und vor allem den Niedergang des Marsala, der in den letzten Jahrzehnte alle Tradition vergessend zu einem billigen Wein verkommen ist – nicht so bei Marco! In seinen zwei Weingütern in Marsala und auf der Insel Pantelleria werden nur autochthone Reben bewirtschaftet, biologisch freilich (zertifiziert), und nach sorgfältiger Selektion zu eigenständigen Weinen mit berührender Seele formt

Marco de Bartoli ist eine Persönlichkeit, eine Figur in Sizilien, Vater der Renaissance Sizilianischer Weine. Mit Liebe und auch etwas Wut und der halben Familie stemmt er sich hier seit den 1980ern gegen die grossen Firmen, die unlauteren Machenschaften und vor allem den Niedergang des Marsala, der in den letzten Jahrzehnte alle Tradition vergessend zu einem billigen Wein verkommen ist – nicht so bei Marco! In seinen zwei Weingütern in Marsala und auf der Insel Pantelleria werden nur autochthone Reben bewirtschaftet, biologisch freilich (zertifiziert), und nach sorgfältiger Selektion zu eigenständigen Weinen mit berührender Seele formt.

Allergene: Enthält Sulfite