NEWSLETTER

 

Gewurztraminer Macération Sans Soufre AOC Bio

Frankreich / Alsace
Domaine Pierre Frick
Gewürztraminer
2020

Depeche Mode. Dieser betörende Duft, Rosenblüten, Nektar, süss, und ein bisschen Drama, Dunkles, Fauchen, Schneiden, leicht medizinal herb, Kräuter. Am Gaumen, Rosen, Quitte, Honig, und so zart die Frucht, so süss romantisch die Blüte, so rrrrrr die Tannine, wieder herb die Kräuter, macht das sexy, verführerisch fordernd. Lasst Blumen sprechen – aber geht ja nicht nur um Quatschen. Verführung duftig, pikant am Gaumen, wunderbar

75 cl

CHF 31.80 inkl. MWST

Die biodynamisch bewirtschafteten Parzellen sind von braunem Kalkboden geprägt, einmal mit Löss nund nach Westen ausgerichtet, einmal reich an Eisen, Kalkmassiv im Untergrund und nach Nordosten zeigend. Im halbkontinentalen Klima sind die Winter kalt, die Sommer warm und sonnig, Regen wenig, so dass alles sehr schön ausreift

Selektive Lese von Hand. 7 Tage Mazeration und Ganztraubenvergärung mit weinbergseigenen Hefen, Reifung für 7 Monate auf der Hefe in bis 100-jährigen Eichenfässern (3000l), ungeschönt, ungeschwefelt

Pierre Frick. Pierre Freak wäre falsch, weil hier alles so selbstverständlich ist, so weit entfernt auch vom Vielem was so sonst auf dem Markt ist und weil es schon so lange und genau so auf dem Markt ist – 12 Generationen, 12 ha. Bio seit 1970, Biodynamisch (demeter) seit 1981. Im Weinberg also freilich keine Chemie, im Keller wenn überhaupt eine kleine Portion Schwefel ausschliesslich vor Füllung. Danach: Korken oder Kronkorken? Beides, und zwar auf jeder Flasche. So einfach kann es sein, man muss es nur machen, wie Pierre, seine Frau Chantal und sein Sohn Thomas das tun. Und die Weine, so unterschiedlich und so faszinierend, dass man hier einfach das ganze Sortiment kosten muss, von Weiss, über Orange bis Rot, von trocken bis süss, von schlank bis kurvig, von Fokus bis Weite, doch allen gemein ist die grosse Harmonie, Tiefe und Individualität. Endlich bei uns für Dich!

Allergene: Enthält Sulfite