Artikel-Nr. 17025

Blaufränkisch "Kalk und Schiefer" Bio

2021
CHF 20.50
Blaufränkisch "Kalk und Schiefer" Bio
Blaufränkisch "Kalk und Schiefer" Bio
CHF 20.50
202175cl
98 Stück verfügbarFlaschen oder 6er Karton
Pop-Literat. In Schreiblaune, angeregt, leicht, auch beim Nachsinnen, Cassis, Erdbeeren, Schwarztee und ein Hauch süsse Gewürze, ätherisch-frisch, Freude auch an dunklen Gedanken. Am Gaumen frisch und geistreich, voller Einfälle, pfeffrig und würzig, dunkle Cassis-Frucht, wirkt dennoch heiter, leicht und verspielt, mehr Geist als Körper, mit einer gutartigen Boshaftigkeit, liebevoller Biss, pfeffrig grüne Noten und warme Gewürze, frisch. Beste Unterhaltung mit Biss.
  • Bio
  • Vegan
Vinifikation
Selektive Lese von Hand. Vergärung mit weinbergseigenen Hefen, Ausbau und Reifung erfolgt vorwiegend in gebrauchten Holzfässern.
Volumen
13%
Terroir Weingut Nittnaus
Nittnaus, Anita & Hans

Die Familie Nittnaus produziert seit 1684 Wein im Burgenland. Das 1927 errichtete Anwesen wurde 1985 von Hans und Anita übernommen. Damals wurde vor allem auf internationale Rebsorten gesetzten: Merlot, Cabernet Sauvingon, etc. Die Familie Nittnaus aber pflanzte auf ihrem besten Rebberg Comondor Blaufränkisch. Ihre Position an der Spitze der österreichischen Rotweinproduzenten haben sie in erster Linie diesem Wein zu verdanken. Auch wenn der Wein seit einigen Jahren eine Cuvée ist mit internationalen Sorten, zeigt die Familie Nittnaus die tolle Qualität der Rotweine vom Burgenland exemplarisch. 1999 kamen dann die ersten Lagen am Leithagebirge dazu.

TERROIR
Die biodynamisch gewonnenen Trauben stammen von Parzellen in Lois im Norden des Neusiedlers Sees. Das Klima ist kontinental mit kalten Wintern und heissen Sommern, wobei der Neusiedlersee sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen entgegenwirkt. Die Böden sind teils von Kalk, teils vom Schiefer geprägt. Hier entstehen wunderbar lebendige, frische Weine mit dunklem Charakter.
Terroir Nittnaus Anita & Hans

Empfehlungen für dich