Artikel-Nr. 13098

Sauvignon Blanc "De Silva" DOC

2019
CHF 23.90
Sauvignon Blanc "De Silva" DOC
Sauvignon Blanc "De Silva" DOC
CHF 23.90
201975cl
48 Stück verfügbarFlaschen oder 6er Karton
Dieser Wein ist wie ein Heimatfilm, von der Stadt auf s Land und in der Zeit zurück, alles ist schön hier, auf ein ganz unbeschwerte Art frisch und frei, dieser Moment, wenn mit Freude am Morgen mit beiden Händen die Fensterläden aufgestossen werden, glücklich ausrufend auf die saftigen Wiesen und in diese friedliche, geputzte Welt hinausgeschaut wird, taufrisches Gras, frisch und gleichzeitig unbeschwert, als ob es immer schon so gewesen ist, selbst der süsse Hauch Orange ist hier ein willkommener Gast. Am Gaumen sehr weich, man scheint im frischen Gras zu liegen, aromatisch auch etwas herb, mit schöner, heiterer, aber nicht unruhiger herber Frische, wirkt auch hier sehr harmonisch, nichts vermag diesen schönen, frischen und gesunden Tag stören – Ferien im Glas!
Vinifikation
Selektive Lese, Ganztraubenpressung, natürliche Sedimentation, Ausbau in Stahltanks, Lange Lagerung auf der Feinhefe.
Volumen
14%
Produzent Sölva Peter & Söhne
Sölva Peter & Söhne

Kaltern, dieses traumhafte Hochplateau in Südtirol, so idyllisch gelegen und auch irgendwie unberührt von den grossen Verwerfungen. Die Familie Sölva betreibt hier seit 14 Generationen Weinbau, ununterbrochen seit 1731 führen sie das Weingut durch die Geschichte, der Wein war da immer ein guter Begleiter, mit ihm war’s einfach schöner, ohne manchmal nicht auszuhalten, aber gut war er immer, unprätentiös, über die Region hinaus wird er auch erst seit wenigen Jahrzehnten verkauft. Sölvas haben erst in den 1960er Jahren mit der Flaschenfüllung begonnen, aber sich dann schnell zu einem der Vorzeigebetriebe der Region gemausert, heute mit etwa 12 ha und nunmehr unter der Leitung von Stephan und Peter Sölva ein Südtiroler Standard, in jeder Hinsicht hier verwurzelt, die alten Reben, die autochthonen Sorten, der Stil.

TERROIR
Die Trauben stammen aus einer nach Südwest ausgerichteten, über 600m hochgelegenen Parzelle bei Kaltern. Mit steinigen, sand- und lehmhaltigen Böden. Die Alpen im Norden schützen vor kalten Winden zugunsten der mediterranen Einflüsse. Aufgrund des milden Klimas und der vielen Sonnenstunden sowie kühlen Nächten, bewahren die Weine eine schöne Frische und können dennoch zu kräftigen, aromatischen Weinen heranreifen.

Empfehlungen für dich