Brut de Rue BIO

Schweiz / Fribourg
Cidrerie du Vulcain
Kermerrien Apfel, 50 verschiedene Sorten
2018

Gewiefter Spieler – kaum zu fassen, zeigt in Sekundenschnelle ein neues Gesicht, mal süss und mild wie ein Lächeln, mal kühl und reserviert, mal herb und provokant. Am Gaumen schlank, nur für ein Moment süsslicher Charme, mit seinem leicht herben Parfüm, dabei verspielt, umgarnt und jetzt festhält, herb, Tannine, der zupackt und nicht loslässt, und dann wieder locker lässt. Facettenreich, kaum zu fassen, getrieben, als Spieler ein Unikum, der so und nicht anders sein will, sein soll und bestens unterhält. Mehr als Apfel.

75cl

CHF 23.50 inkl. MWST

Die biologisch bewirtschafteten, hochstammigen Obstbäume in einem jungen Obstgarten im Kanton Fribourg tragen im alpinen Klima kleine, saftige, frische und hocharomatische Früchte.

Nur bestes, unbeschädigtes Obst wird eingemaischt, abgepresst und grob filtriert. Flaschengärung mit wilden Hefen, Dieser Cidre mit ca. 8 Vol% trocken und herb. Im Verfahren Pétillant Naturel werden die Flaschen nicht mehr degorgiert, daher auch der leichte Trub.

Jacques Perritaz, der Biologie studierte, reiste in die Welt und kam voller Ideen und Tatendrang schliesslich aus der Normandie zurück. Und was er mit neuem Blick fand, entdeckte, in seinem Heimatdorf Le Mouret FR, war eine fast vergessene Welt der Früchte mit Geschichte und Tradition. Über 100-jährige Bäume mit regionalen Varietäten, knorrige Zeugen einer anderen Zeit, aber eben nicht mehr mit der jugendlichen Fruchtbarkeit, wenige, kleine, doch umso kostbarere Früchte. Rentabilität? Respekt! Jacques macht daraus grosse Cidre nach dem Vorbild von Spitzenweinen, verschiebt Grenzen. Weltweit DIE Referenz für "cidre artisan".

Jacques Perritaz, der Biologie studierte, reiste in die Welt und kam voller Ideen und Tatendrang aus der Normandie zurück. Er wusste um das Obst von teils über 100-jährigen Bäumen regionaler Varietäten. Um sein Heimat-Dorf Le Mouret FR stehen sie und trotzen Zeit und Witterung. Aus Rentabilitätsgründen wurden ihre Früchte oft gar nicht mehr verwertet. Jacques' erklärtes Ziel ist es, grosse Cidre nach dem Strickmuster von Spitzenweinen zu machen, was ihm absolut gelungen ist. Mittlerweile ist er weltweit eine Rerefenz für "cidre artisan".

Allergene: Enthält Sulfite