SAVE THE DATE: Open Bottle Day

 

Chasselas Vully AOC Bio

Schweiz / Fribourg
Cru de l'Hôpital
Chasselas
2021

Verträumte jugendliche Toleranz. Wunderschöne, sehr helle, leichte und weicht Frucht, mineralische frische und Weite, das alles so sanft, geschmeidig, hier darf alles sein,. Am Gaumen wieder diese wunderbare junge Geschmeidigkeit, weicher, harmonischer Fluss, offen, gelassen und kühl, auch Eisbonbon, zart nur der Stachel, es könnte nicht mehr so leicht zu leben sein, mineralischer, herber werdend, dabei immer noch diese ungefestigte, offene und gefügige Art. Wunderschöner, samtig-herber Chasselas!

75 cl

CHF 18.00 inkl. MWST

Die Reben stehen in Parzellen mit Süd-/Süd-Ost-Ausrichtung auf sandigem Boden mit felsigem Untergrund. Der Murtensee wirkt klimaregulierend gegen hohe Temperaturen und harten Frost. Feine, lebendige Weine mit klarer Frucht

Selektive Lese von Hand. Mazeration für 2 Monate, Vergärung mit weinbergseigenen Hefen, Ausbau in Betoneiern. Minimale Filtration vor Füllung

Alles so schön hier! Alles! Gelegen am Murtensee, seit dem 15 Jhd. im Besitz  sowohl als Natur als auch Kultur  der Bürgergemeinde Murten, 13 ha geführt seit 2002  und wie!  vom gleichermassen begabten wie sympathischen Christian Vassez. Biodynamisch die Arbeit im Weinberg  Demeter zertifiziert  , kein Gift und kaum Gerät, hier wird nach der Natur wie nach den Menschen geschaut. Gute Vibes, Leben, Energie, Gemeinsinn, Vertrauen, Freiraum. Spontanvergärung, Verzicht auf Schwefel oder Filtration, auf neues Holz, je nach Jahrgang und Wein ist man hier im Dialog, und die Weine  der Traminer in der Schatzkammer des Schweizer Weins  sprechen genau diese Sprache. Leicht, verspielt, so rein und so tief in ihrem Ausdruck. Allein wie sich hier Chasselas zu einer agilen, reflektierten Persönlichkeit entfaltet! Grossartig!

Alles so schön hier! Alles! Gelegen am Murtensee, seit dem 15 Jhd. im Besitz – sowohl als Natur als auch Kultur – der Bürgergemeinde Murten, 13 ha geführt seit 2002 – und wie! – vom gleichermassen begabten wie sympathischen Christian Vassez. Biodynamisch die Arbeit im Weinberg – Demeter zertifiziert – , kein Gift und kaum Gerät, hier wird nach der Natur wie nach den Menschen geschaut. Gute Vibes, Leben, Energie, Gemeinsinn, Vertrauen, Freiraum. Spontanvergärung, Verzicht auf Schwefel oder Filtration, auf neues Holz, je nach Jahrgang und Wein ist man hier im Dialog, und die Weine – der Traminer in der Schatzkammer des Schweizer Weins – sprechen genau diese Sprache. Leicht, verspielt, so rein und so tief in ihrem Ausdruck. Allein wie sich hier Chasselas zu einer agilen, reflektierten Persönlichkeit entfaltet! Grossartig!

Allergene: Enthält Sulfite