NEWSLETTER

 

Welschriesling Bio

Österreich / Burgenland
Rennersistas
Welschriesling
2018

Pippi Langstrumpf – aufgestellt, frech, quer, grosses Herz und nicht zu unterschätzen! Hurra, gleich da, hefig, saftig, reife orange Frucht, frech prickelnd wie Brause, viele Früchte, Orange, Maracuja, mineralisches Vitalität, und doch von gelassener Ruhe, wie sie nur jemand ausstrahlen kann, der ganz bei sich ist. Am Gaumen hell, saftig und satt, hefig, wieder dieses mineralische Knistern, freche Schärfe, pfeffrig, und diese betörende frech, stolz und federnd schreitende Art, total viel Leben und doch seelenruhig, Jasmin-Tee. Auf seine Art unglaublich und quer, man muss ihn einfach lieben!

75 cl

CHF 35.00 inkl. MWST

Die Trauben stammen aus der biologisch bewirtschafteten Lage Gebühl mit kalkreichen, steinigen Böden. Das Klima ist kontinental mit kalten Wintern und heissen Sommern, wobei der Neusiedlersee sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen entgegenwirkt. Hier entstehen mineralisch, strukturierte und würzige Weine.

Sehr selektive Lese von Hand. Trauben teilweise entrappt, lange Maischestandzeit, Vergärung mit weinbergseigenen Hefen, 9 Monate Hefelager und Ausbau in gebrauchten französischen Eichenholzfässern. Minimaler Schwefeleinsatz, keine Schönung oder Filtration.

Obwohl die Eltern auf dem 13ha Weingut am Neusiedlersee bereits seit 1988 hervorragende Weine aus Parzellen wie dem Ungerberg vinifizieren und Mitglied der renommierten Vereinigung Pannobile sind: Das Wirken, Werken und Zaubern der beiden Töchter Stefanie und Susanne aka Rennersistas seit 2015 ist wie ein Neustart. Alles im Rennersistas-Projekt ist frisch, jung, lässig, sorglos und frech und dabei von einem Geschmack und Stil, wie ihn so spielerisch und sicher nur Talent und Intuition hervorbringen können – die guten Eltern Renner! Betörend und bezaubernd das Projekt, die Schwestern, die Etiketten und die Weine. Beherzter biologischer Anbau (zertifiziert 2012), mit allem was dazu gehört, Verzicht auf chemische Helfer, viel Handarbeit, viel Risiko – und dann was für Weine! Radikaler Chic, urban, funky, sexy, trinkig, ein kleiner Schock für s Establishment! Einfach ausprobieren und Freiheit kosten! Natural Wine!

Obwohl die Eltern auf dem 13ha Weingut am Neusiedlersee bereits seit 1988 hervorragende Weine aus Parzellen wie dem Ungerberg vinifizieren und Mitglied der renommierten Vereinigung Pannobile sind: Das Wirken, Werken und Zaubern der beiden Töchter Stefanie und Susanne aka Rennersistas seit 2015 ist wie ein Neustart. Alles im Rennersistas-Projekt ist frisch, jung, lässig, sorglos und frech und dabei von einem Geschmack und Stil, wie ihn so spielerisch und sicher nur Talent und Intuition hervorbringen können – die guten Eltern Renner! Betörend und bezaubernd das Projekt, die Schwestern, die Etiketten und die Weine. Beherzter biologischer Anbau (zertifiziert 2012), mit allem was dazu gehört, Verzicht auf chemische Helfer, viel Handarbeit, viel Risiko – und dann was für Weine! Radikaler Chic, urban, funky, sexy, trinkig, ein kleiner Schock für s Establishment! Einfach ausprobieren und Freiheit kosten! Natural Wine!

Allergene: Enthält Sulfite